Besonderes Highlight des Workshop-Programms

Vortrag: Lügen, Leaks und Desinformationen

Für nahezu jede (Ausbildungs-) stelle werden heute mediale und digitale Kenntnisse gefordert. Der verantwortungsvolle und richtige Umgang mit (digitalen) Medien ist eine Schlüsselkompetenz in der Ausbildung und im Arbeitsalltag. Hier geht es auch darum, richtige Informationen von Falschmeldungen zu unterscheiden. Der Präsidentschaftswahlkampf in den USA z.B. wurde mit "Lügen, Leaks und Desinformation" geführt. Im deutschen Bundestagswahlkampf muss dieses Jahr mit vergleichbaren Vorfällen gerechnet werden. Neben digitalen Informationsquellen kommt deshalb den klassischen Medien wie Fernsehen, Zeitung und Radio im Wahljahr 2017 eine besondere Bedeutung zu. Diese sind in Sachen Information eine Art Dienstleister mit Gütesiegel und rangieren bei Umfragen zur Glaubwürdigkeit immer noch ganz oben auf der Skala. Um diese Position zu halten, müssen sie verlässlichen Journalismus im Nachrichtensturm liefern und ihre Arbeitsweisen transparenter gestalten. Aber wie?

Vortrag von Elmar Theveßen (stellvertr. Chefredakteur des ZDF)

Freitag 10 h und Samstag 11 h

Buchbar unter dem Workshop-Programm / Berufsfeldgruppe 9 (Sprachen, Literatur, Kunst)

http://www.bim-rheinhessen.de/besucher/Workshops

Bildergalerie BIM 2016