Informationen für Schulen und Lehrer

Workshops

  • Angebot: Aus insgesamt 10 Themenfeldern und über 40 Workshop-Themen können die Angebote ausgewählt werden.
  • Der Besuch der Workshops ist weder zwingend, noch ist die Anzahl der zu besuchenden Workshops vorgeschrieben. Es sollte den Schülern genügend Zeit bleiben, um auch die Messestände und weiteren Angebote besuchen zu können. Ist ein Workshop nicht ausgebucht, kann dieser auch ohne Anmeldung spontan besucht werden.
  • Für Schüler aus jüngeren Klassenstufen ist vor allem die Teilnahme an Workshops zur Findung des Berufes oder der Schul-/ Studienwahl zu empfehlen. Schüler, die bereits im Vorjahr die Messe besucht haben, sind dagegen besser im Bereich Bewerbungstraining aufgehoben.
  • Ein besonderes Angebot ist der Marktplatz für Bewerber. Hier können die Schüler ihre Bewerbungsunterlagen durchsehen lassen und individuelle Beratung erfahren. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich!
  • Auch Lehrer sind herzlich willkommen einzelne Workshops zu besuchen. Weiterhin wird es ein gesondertes Angebot für Lehrer geben (Gruppe 10). Die Anmeldung dafür erfolgt ebenfalls über das Portal.
  • Während der festgelegten Besuchszeiten Ihrer Schule wird das Workshop-Angebot für die Schüler identisch mit den anderen Besuchszeiten weiterer Schulen sein, so dass den Schülern kein Nachteil entsteht.

Workshop-Buchungen

Die Buchung der Workshops erfolgt über das Internet Buchungsportal

  • Nach der Registrierung erhalten die Schüler eine E-Mail, welche zum weiteren Buchen der Workshops bestätigt werden muss. Somit ist sichergestellt, dass keine Unbefugten Plätze buchen.
  • Schrittweise werden die Schüler durch die Buchung geleitet. Die Auswahl der eigenen Schule garantiert, dass nur Workshops zu den Besuchszeiten der Schule gebucht werden. Die Schritte sind mit Hilfetexten, Beispielen und Erläuterungen versehen.
  • Eine Vorauswahl kann über die angewählten Berufsfelder oder das Feld AUSWAHL FILTERN getroffen werden.
  • Die einzelnen Schüler buchen ihre Workshops, indem das blaue Feld BUCHEN angeklickt wird. Eine getätigte Buchung kann durch erneutes Klicken auf das Feld STORNIEREN gelöscht werden.
  • Ist die Auswahl endgültig getroffen, so wird über das blaue Feld BUCHUNGSBESTÄTIGUNG ERZEUGEN eine Bestätigung zum Ausdrucken oder zum Abspeichern erstellt. Hier findet der Schüler die Uhrzeiten, Räume und Themen seiner Workshops.
  • Die Buchungsbestätigung dient als "Eintrittskarte" für den Workshop und kann auch in das Berufswahlportfolio gelegt werden.
  • Änderungen (die Stornierung oder weitere Buchungen) sind nach dem Einloggen auf der Buchungsseite bis Anfang September möglich. Daher sollten die Login-Daten unbedingt aufbewahrt werden. Verlorengegangene Passwörter können über die Login-Seite wieder hergestellt werden.
  • Sollte es beim Zugang technische Probleme geben, finden Sie auf der Buchungsseite eine Hilfe (FAQ)

Vorbereitung auf die Messe

Je besser auf die Messe vorbereitet und informiert wird, desto höher sind die Chancen der Schüler auf einen Praktikums- und Ausbildungsplatz! Denn es gilt:

  • Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Zeugniskopie, Anschreiben) gleich mitbringen - Unternehmen warten auf vorbereitete Schüler!
  • Alle teilnehmenden Unternehmen der BIM Rheinhessen 2016 finden Sie unter Aussteller

Messebesuch

Elternbrief

Zur Vorbereitung auf die Messe sollen die Eltern der Schülerinnen und Schüler gezielt über die Angebote und Möglichkeiten auf der Messe informiert werden. Der Elternbrief soll von Schulen an Eltern- oder anderen Informationsabenden verteilt werden, damit Eltern sich mit Ihrem Kind auf den Besuch vorbereiten können: Download: Elternbrief BIM 2016

Info vor Ort an den Messetagen

Der Eingang zur Rheingoldhalle erfolgt über den Jockel-Fuchs-Platz (Terasse der Rheingoldhalle). Für die Workshops befindet sich direkt am Eingang links in der Rheingoldhalle ein Treffpunkt für Workshopteilnehmer. Hostessen bringen die Teilnehmer zu den Workshopräumen. Natürlich kann jeder Teilnehmer sich auch selbstständig zu den Räumen begeben. Für Fragen zu den Workshops, -räumen, Messeständen oder anderen Einzelheiten befindet sich direkt am Eingang der große Informationsstand. Busse können am Adenauer-Ufer direkt am Rhein hinter der Rheingoldhalle parken!
Download: Anfahrtsplan und Parken für Busse

Individuelle Besuchszeiten

Damit der Messebesuch für alle Beteiligten ein großer Erfolg wird, aus Sicherheitsgründen und zur besseren Lenkung der Besucherströme, sind für die jeweiligen Schulen unterschiedliche Besuchszeiten festgelegt worden. Für einzelne Teilnehmer empfehlen wir den Besuch der Messe entweder am Freitagnachmittag oder am Samstag. Analog gilt dies auch für Schüler, die - neben dem Besuch im Klassenverband - mit ihren Eltern oder anderen Personen die Messe zusätzlich nochmals besuchen möchten.

Bewerber-Lounge

In der Bewerber-Lounge können sich Schüler, die zu Beginn oder in der Bewerbungsphase stehen, von Experten aus den verschiedenen Berufsfeldern beraten lassen. Hierzu ist es unbedingt notwendig, dass Bewerbungsunterlagen mitgebracht werden. Diese werden gemeinsam analysiert und besprochen. Strategien und Alternativen zur Berufswahl werden individuell erörtert. Weiterhin berichten Auszubildende aus unterschiedlichen Berufen über ihre Erfahrungen. Eine Last-Minute-Lehrstellenbörse für noch offene Ausbildungsstellen 2016 befindet sich ebenfalls dort. Die Bewerber-Lounge findet am IHK-Stand statt.

Messestände

Mehr als 100 Aussteller werden bei der BIM 2016 aus unterschiedlichen Branchen vertreten sein. Unternehmen, Universitäten, Hochschulen und Institutionen aus der Region informieren über Berufsorientierung. Damit ist die BIM Rheinhessen die größte Messe in diesem Bereich in Rheinhessen. Das Angebot umfasst neben Ausbildungen im kaufmännischen, medizinischen, schulischen oder gewerblichen Bereich auch Informationen zu dualem und konventionellem Studium sowie zu Weiterbildungsangeboten.

Weitere Informationen (z.B. Standplan, Messekatalog) finden Sie noch auf der Seite Informationen für Besucher.